Institut für Kommunikationswissenschaft Jena
DeutschEnglish
Beitrag zur Wissenschaftskommunikation
Freitag, den 22. Mai 2015 um 11:32 Uhr

cover_wisskom_im_wandelWelche Vorstellungen haben deutsche Wissenschaftsjournalisten von der wissenschaftlichen Evidenz und den Risiken von Zukunftstechnologien? Und wie glauben sie solche Aspekte in ihren Medienbeiträgen darzustellen? Befunde aus einer Befragung zu diesem Thema stellen Lars Guenther, Claudia Bader, Sabrina H. Kessler und Georg Ruhrmann im Herausgeberband „Wissenschaftskommunikation im Wandel“ vor.

 

 

Guenther, L., Bader, C., Kessler, S. H., & Ruhrmann, G. (2015). Journalistische Wahrnehmung und Darstellung von (Un)Sicherheiten, Risiken und Chancen von Zukunftstechnologien. In H. Bonfadelli, S. Kristiansen, & M. S. Schäfer (Hrsg.), Wissenschaftskommunikation im Wandel (S. 205-231). Köln: Herbert von Halem Verlag.
 
Aufsatz in der Publizistik
Freitag, den 15. Mai 2015 um 19:12 Uhr
publ_coverIn der aktuellen Ausgabe der Publizistik stellen Ines Engelmann und Manuel Wendelin (LMU München) die Ergebnisse eines 16-Gruppen-Experiments zur Relevanzzuschreibung und Nachrichtenauswahl des Publikums im Internet vor. Eine Zusammenfassung und der Aufsatz finden sich hier.
 
Neu erschienen
Dienstag, den 12. Mai 2015 um 11:26 Uhr

mpsy_coverIn der April Ausgabe des Journal of Media Psychology wurde ein Artikel von Jana Eyssel, Daniel Geschke und Wolfgang Frindte zum Thema "Is Seeing Believing? The Relationship Between TV Consumption and Islamophobia in German Majority Society"veröffentlicht. Zum Artikel geht es hier.

 
Vorträge auf der DGPuK-Jahrestagung 2015
Sonntag, den 26. April 2015 um 00:25 Uhr

logo_dgpDas IfKW ist mit vier Vorträgen auf der DGPuK-Jahrestagung 2015 in Darmstadt vertreten:

 

Dr. Senta Pfaff‐Rüdiger (München), Dr. Claudia Riesmeyer (München), Dr. Arne Freya Zillich, Dr. Cornelia Wallner (München): Werte normen, Normen werten? Werte und Normen theoretisch und praktisch relevant in der Kommunikationswissenschaft.

 

Claudia Bader, M.A., Lars Guenther, M.A., Prof. Dr. Georg Ruhrmann: Berichterstattung über Zukunftstechnologien: Wie (in)transparent kommunizieren Journalisten über Unsicherheiten und Risiken?

 

Sabrina Heike Kessler, M.A.: Framing-Effekte: Formal-abstrakte Evidenzmuster und deren Wirkung.

 

Vertr.-Prof. Dr. Ines Engelmann, Dr. Manuel Wendelin (München): Relevanzzuschreibung und Nachrichtenauswahl des Publikums im Internet. Ein faktorieller Survey zum Einfluss von Kommentarzahlen und Nachrichtenfaktoren.

 

Die Konferenz findet vom 13. bis 15. Mai statt.

 
Vorträge auf der ICA
Dienstag, den 21. April 2015 um 12:04 Uhr

logo_icaDas Institut ist auf der wichtigsten internationalen Konferenz unseres Faches, der International Communication Association (ICA) in San Juan/Puerto Rico vom 21.-25.Mai 2015 mit zwei Vorträgen vertreten:

 

Engelmann, I. & Wendelin, M. (2015): Comment Counts, News Factors and Interest in Politics as Factors of Users’ News Selection on News Websites.

 

Wendelin, M., Engelmann, I. & Jandura, O. (2015): Transparency of Audience Behavior and Co-Orientation in the News Selections of Internet Users.

 
Tagungsreview erschienen
Mittwoch, den 01. April 2015 um 11:54 Uhr
logo_jcomIm Journal of Science Communication wurde ein Review zur Tagung „Wissenschaftskommunikation zwischen Risiko und (Un)Sicherheit”, die Georg Ruhrmann, Sabrina Heike Kessler und Lars Guenther organisierten, veröffentlicht. Hier geht's zum Review.
 
Vorträge zur Methodenentwicklung
Mittwoch, den 04. Februar 2015 um 19:36 Uhr

Vertr.-Prof. Dr. Ines Engelmann ist im Februar mit zwei Vorträgen zur Methodenentwicklung auf Fachtagungen vertreten:

 

digital-humanities-logo_1Engelmann, Ines, Sidorenko, Wladimir, Neuberger, Christoph & Stede, Manfred (2015): Meinungen in Twitterdiskursen. Potenziale der automatisierten Inhaltsanalyse aus der Computerlinguistik für Fragestellungen der Kommunikationswissenschaft. Vortrag auf der Tagung „Digital Humanities im deutschsprachigen Raum“, 25. bis 27. Februar in Graz/Österreich.

 

Günther, Elisabeth, Engelmann, Ines, Neuberger, Christoph & Quandt, Thorsten (2015): From Text to Topics: A Comparison of a Manual and an Automated Content Analysis. Vortrag auf der Tagung “Re-Inventing Journalism” der Journalism Studies Sections of ECREA and DGPUK, 05. bis 06. Februar in Winterthur/Schweiz.

 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

Seite 20 von 37

button_bachelor

button_bewerbung_2_unterer_teil

 

2016_05_17_check_button_1

 


 

button_master_neu

 


 

button_facebook_wei