DeutschEnglish
Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Empirische Methoden Institut für Kommunikationswissenschaft Jena
Friedrich-Schiller-Universitaet Jena
Prof. Dr. Ines Engelmann: Lebenslauf

 

engelmann2016

 

Adresse:

Ernst-Abbe-Platz 8, 07743 Jena

Telefon:

+49 (0)3641 944939

Raum:

323, 3. Etage

Sprechstunde: Termin nach Vereinbarung per Email

E-Mail:

ines.engelmann@uni-jena.de



 

Lebenslauf

1997-2003 Magisterstudium der Kommunikations- und Medienwissenschaft, Russistik und Erziehungswissenschaft an der Universität Leipzig. 2005-2006 Projektmitarbeiterin im Projekt »Qualitätssicherung im Printjournalismus« an der Universität Leipzig. 2006-2012 Mitarbeiterin und von 2007-2011 zusätzlich Projektmitarbeiterin im DFG-Projekt »Politische Meta-Frames in der Berichterstattung und deren Wirkung im Zusammenspiel mit individuellen und kontextuellen Determinanten des Wahlverhaltens« an der FSU Jena. 2011 Promotion zum Thema »Alltagsrationalität im Journalismus. Akteurs- und organisationsbezogene Einflüsse journalistischer Publikationsentscheidungen« an der FSU Jena. 2012-2014 Projektmitarbeiterin im BMBF-Projekt »Analyse von Diskursen in Social Media« an der LMU München. 2014-215 Vertretung der Professur für Empirische Methoden der Kommunikationswissenschaft an der FSU Jena. Seit Oktober 2015 DFG-Projektleiterin zum Thema »Deliberative Interaktionen in Nutzerkommentaren.« an der FSU Jena. Seit Oktober 2016 Professorin für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Empirische Methoden.


Preise und Auszeichnungen

2012 Förderung der Veröffentlichung der Dissertation durch die Ludwig-Sievers-Stiftung im Wert von 2000 Euro

2012

Promotionspreis der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Mitgliedschaften

seit 2006 International Communication Association (ICA)

seit 2009

Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)

seit 2011

European Communication Research and Education Association (ECREA)