DeutschEnglish
Homepage Institute Announcements
Announcements
Beitrag zu aktueller Debatte erschienen

There's no translation available for this item...


cover_frindte»Was motiviert junge Menschen aus Deutschland, sich salafistisch-dschihadistischen Bewegungen, z.B. dem sog. Islamischen Staat, anzuschließen?«

Mit dieser Frage beschäftigen sich Wolfgang Frindte und Nico Dietrich gemeinsam mit weiteren Autorinnen und Autoren in dem Band »Salafismus und Dschihadismus in Deutschland«.

 

Wolfgang Frindte, Brahim Ben Slama, Nico Dietrich, Daniela Pisoiu, Milena Uhlmann & Melanie Kausch (2017): Motivationen und Karrieren salafistischer Dschihadistinnen und Dschihadisten. In: Janusz Biene, Christopher Daase, Julian Junk & Harald Müller (Hrsg.): Salafismus und Dschihadismus in Deutschland. Ursachen, Dynamiken, Handlungsempfehlungen. Frankfurt a.M.: Campus.

 
Vorträge auf der 6. European Communication Conference

There's no translation available for this item...


ecreaAuf der 6. European Communication Conference »Mediated (Dis)Continuities: Contesting Pasts, Presents and Futures« der European Communication Research and Education Association (ECREA), die vom 9. bis 12. November in Prag/Tschechien stattfindet, ist das IfKW mit folgenden Vorträgen vertreten:

 

Ines Engelmann mit Andrea Kloss, Tobias Brockmann & Christoph Neuberger (München): »Representation, participation, or deliberation? The political discourse about the German Renewable Energy Act on Twitter.«

 

Sabrina Heike Kessler: »It is evident! Effects of evidence frames of the scientific communication on beliefs of recipients.«


Marie Legrand mit Corinna Oschatz (Mainz) und Anja Dittrich (Hannover): »News values of climate change coverage. A content analysis of climate change coverage in German newspapers on the example of the 20th UN climate conference.« Dieser Vortrag stützt sich auf inhaltsanalytische Daten, die im Rahmen des Seminars »Angewandte Methoden – Inhaltsanalyse« (KW-P-MS II Teil 1) im Wintersemester 2014/15 gemeinsam mit Studierenden gewonnen wurden und widmet sich thematisch der Darstellung des Klimawandels in regionalen und überregionalen Printmedien

 
Herzlich Willkommen - Professorin Engelmann

There's no translation available for this item...


Seit 01.10.2016 ist Frau Dr. Ines Engelmann Inhaberin der Professur für Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Empirische Methoden am IfKW der Friedrich-Schiller-Universität. Ines Engelmann ist Expertin für Methoden der empirischen Kommunikationsforschung. Das Institut heißt Ines Engelmann herzlich willkommen!
 
Vorträge auf der Jahrestagung der Fachgruppe Methoden der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

There's no translation available for this item...


header-ccamVom 21. bis 23. September findet die diesjährige Jahrestagung der Fachgruppe Methoden der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der DGPuK in Amsterdam statt. Unter den zahlreichen Vorträgen zur innovativen Messung von Mediennutzung ist unser Institut mit zwei Vorträgen vertreten:

 

Kessler, S. H. & Zillich, A. F.: Measuring selective exposure to online news. Advantages and challenges of method combination with eye-tracking.

 

Krämer, B. & Frey, F.: Measuring how we use the media. Methodological approaches to the measurement of strategies of media use.

 

Im Rahmen der Tagung wird auch das Paul F. Lazarsfeld-Stipendium verliehen. Eine der PreisträgerInnen ist Anja Dittrich, die bereits für ihre Bachelor-Arbeit „Codebucheffekte – Eine experimentelle Untersuchung von Effekten der Codebuchgestaltung auf das Codierresultat“ als beste Absolventin des IfKW 2015/2016 ausgezeichnet wurde. Herzlichen Glückwunsch!

 
Absolventen verabschiedet

There's no translation available for this item...


2016_absolventenfeierAm vergangenen Samstag, den 2. Juli, hat das IfKW mit Unterstützung des Alumnivereins bereits zum neunten Mal die AbsolventInnen des Bachelors »Kommunikationswissenschaft« und des Masters »Öffentliche Kommunikation« feierlich verabschiedet sowie die besten Abschlussarbeiten ausgezeichnet. Hierzu gibt es auch eine Meldung in der OTZ.

 

Wir gratulieren unseren AbsolventInnen zum erfolgreichen Abschluss und wünschen ihnen für die berufliche Zukunft alles Gute.

 
Vorträge auf der ICA

There's no translation available for this item...


conference_imageDas IfKW ist mit sechs Vorträgen auf der Jahrestagung der International Communication Association (ICA) vertreten, die vom 9. bis 13.06. in Fukuoka/Japan stattfindet:

 

Engelmann, I. & Wendelin, M. (2016). Recommender System Cues and Co-Orientation in Users’ Online News Selection.

 

Guenther, L., Joubert, M. & Weingart, P. (2016). Bridging a gap? Mapping the science coverage of South African newspapers.

 

Guenther, L. & Kessler, S. H. (2016). Epistemological dimensions on screen: The role of television presentations in changing conceptions about the nature of knowledge and knowing.

 

Guenther, L., Rosen, C. & Froehlich, K. (2016). A question of newsworthiness: Identifying and reasoning the common selection criteria of science writers from Argentina, France, and Germany.

 

Guenther, L. & Ruhrmann, G. (2016). Scientific evidence and mass media: Investigating the journalistic intention to represent scientific uncertainty.

 

Mueller, P., Schmitt, J. & Krämer, B. (2016). Between Association and Dissociation: How Parents Influence Media Innovativeness at Later Life Stages.

 
Studentische Hilfskräfte gesucht

There's no translation available for this item...


Zur Unterstützung der Vorbereitung und Durchführung der Absolventenfeier des IfKW am 02.07.2016 werden 2 studentische Hilfskräfte gesucht!

 

Die Ausschreibung findet sich hier.

 
61. DGPuK-Jahrestagung in Leipzig

There's no translation available for this item...


logo_dgpukAm 30. März beginnt die Jahrestagung unserer Fachgesellschaft DGPuK anlässlich 100 Jahre Kommunikationswissenschaft in Leipzig. Dort wird es viele spannende Vorträge geben, darunter drei aus unserem Institut:

Engelmann, I., Kloss, A., Brockmann, T. & Neuberger, C.: Einflüsse auf die Diffusion politischer Tweets. Inhaltsanalyse der Diskussion über das Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG).


Goedeke Tort, M. N., Günther, L. & Ruhrmann, G.:. Frames im Einwanderungsdiskurs: Zur Bedeutung der Herkunft von Einwanderern in der Berichterstattung deutscher Tageszeitungen.

 

Milde, J. & Günther, L.: Was Journalisten denken und Rezipienten wollen. Eine Fallstudie zu Erwartungen und Bewertungen an die Berichterstattung über die wissenschaftliche Evidenz der Nanotechnologie.


Müller, P., Krämer, B. & Schmitt, J. B.: Zwischen Anlehnung und Abgrenzung. Einflüsse der elterlichen Mediennutzung und Medienerziehung auf das spätere Handeln im Zuge des Medienwandels.

 
Beiträge des IfKW in DGPuK-Tagungsband

There's no translation available for this item...


cover_dgpuk_2016Kürzlich ist der Tagungsband zur DGPuK-Jahrestagung 2015 zum Thema „Verantwortung – Gerechtigkeit – Öffentlichkeit. Normative Perspektiven auf Kommunikation“ im UVK erschienen. Das IfKW ist hierin mit drei Beiträgen vertreten (einen Blick ins Buch gibt es hier):

 

Ines Engelmann und Manuel Wendelin: Koorientierung der Nutzer auf News-Websites?

 

Lars Guenther und Georg Ruhrmann: Zukunftstechnologien und Medien – Wie (in)transparent kommunizieren Journalisten wissenschaftliche Ungesichertheit?

 

Claudia Riesmeyer, Arne Freya Zillich, Stephanie Geise, Ulrike Klinger, Kathrin Friedrike Müller, Cordula Nitsch, Liane Rothenberger und Annika Sehl: Werte normen, Normen werten. Theoretische und methodische Herausforderungen ihrer Analyse

 
Folien zum Gastvortrag

There's no translation available for this item...


Die Folien des gestrigen Gastvortrages „Das große Potential der digitalen Medien“ von Marion Beckers, Leiterin der AGOF Akademie, finden sich hier.
 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Page 2 of 15