DeutschEnglish
Homepage Institute Announcements
Announcements
TLM-Förderpreis geht an Ole Kamm

There's no translation available for this item...


tlm_preis_2015Der mit 1.000 Euro dotierte Förderpreis der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) für die beste Abschlussarbeit »Medien« an einer Thüringer Hochschule geht in diesem Jahr an Ole Kamm, der mit seiner von Dr. Lars Guenther und Prof. Dr. Georg Ruhrmann betreuten Masterarbeit die Jury überzeugen konnte. Das Institut für Kommunikationswissenschaft beglückwünscht den Preisträger Ole Kamm zur hohen wissenschaftlichen Qualität seiner Arbeit ganz herzlich. Ausführliche Informationen und weitere Fotos der Preisverleihung finden sich hier (Foto: TLM).
 
Kommunikationswissenschaft feiert Absolventen

There's no translation available for this item...


ifkw_absolventen_2015_gruppenbild_small

Der Alumni Kommunikationswissenschaft Jena e.V. und Institutsdirektor Prof. Dr. Georg Ruhrmann konnten am Samstag, 18.07.2015 rund einhundertzwanzig Gäste in den Rosensälen der Universität begrüßen. Insgesamt 65 Absolventinnen und Absolventen des Bachelors Kommunikationswissenschaft sowie des Masters Öffentliche Kommunikation wurden feierlich verabschiedet. Ruhrmann konnte von gestiegenen Bewerberzahlen für den Masterstudiengang „Öffentliche Kommunikation“ berichten >>>.

 

Meldung in der OTZ vom 21.07.2015

 

(Foto: Lara Rosenhagen)

 
Vorträge auf der IAMCR

There's no translation available for this item...


logo_iamcr_2015Das IfKW ist mit zwei Vorträgen auf der Konferenz der International Association for Media and Communication Research (IAMCR) in Montreal (Kanada) vom 12. bis 16. Juli vertreten:

 

Kessler, S.H. & Guenther, L. (2015). Eyes on the frame: Eye tracking the framing effects on laypeople’s online behavior.

 

Guenther, L., Bader, C., & Ruhrmann, G. (2015). Scientific (un)certainty of life sciences in the media: Adapting a reasoned action approach to explaining journalistic depiction behavior.

 
Ankündigung IfKW-Absolventenfeier am 18.07.2015

There's no translation available for this item...


Die diesjährige Absolventenfeier des Instituts für Kommunikationswissenschaft findet am Samstag, 18.07.2015 in den Rosensälen statt. Genauere Infos dazu gibt es hier!
 
Neu erschienen

There's no translation available for this item...


mpsy_coverIn der April Ausgabe des Journal of Media Psychology wurde ein Artikel von Jana Eyssel, Daniel Geschke und Wolfgang Frindte zum Thema "Is Seeing Believing? The Relationship Between TV Consumption and Islamophobia in German Majority Society"veröffentlicht. Zum Artikel geht es hier.

 
Vorträge auf der DGPuK-Jahrestagung 2015

There's no translation available for this item...


logo_dgpDas IfKW ist mit vier Vorträgen auf der DGPuK-Jahrestagung 2015 in Darmstadt vertreten:

 

Dr. Senta Pfaff‐Rüdiger (München), Dr. Claudia Riesmeyer (München), Dr. Arne Freya Zillich, Dr. Cornelia Wallner (München): Werte normen, Normen werten? Werte und Normen theoretisch und praktisch relevant in der Kommunikationswissenschaft.

 

Claudia Bader, M.A., Lars Guenther, M.A., Prof. Dr. Georg Ruhrmann: Berichterstattung über Zukunftstechnologien: Wie (in)transparent kommunizieren Journalisten über Unsicherheiten und Risiken?

 

Sabrina Heike Kessler, M.A.: Framing-Effekte: Formal-abstrakte Evidenzmuster und deren Wirkung.

 

Vertr.-Prof. Dr. Ines Engelmann, Dr. Manuel Wendelin (München): Relevanzzuschreibung und Nachrichtenauswahl des Publikums im Internet. Ein faktorieller Survey zum Einfluss von Kommentarzahlen und Nachrichtenfaktoren.

 

Die Konferenz findet vom 13. bis 15. Mai statt.

 
Tagungsreview erschienen

There's no translation available for this item...


logo_jcomIm Journal of Science Communication wurde ein Review zur Tagung „Wissenschaftskommunikation zwischen Risiko und (Un)Sicherheit”, die Georg Ruhrmann, Sabrina Heike Kessler und Lars Guenther organisierten, veröffentlicht. Hier geht's zum Review.
 
Spring School Thüringen

There's no translation available for this item...


20141210springschoolflyerDie Spring School Thüringen ist eine weiterbildende, praxisnahe Maßnahme für Studierende und Hochschulabsolventen. Im März 2015 hat sich die diesjährige Spring School zum Ziel gesetzt, sämtlichen teilnehmenden Studierenden trimediale Arbeitsweisen zu vermitteln. Bereits zum zweiten Mal werden auf Initiative der Thüringer Staatskanzlei (TSK) im STUDIOPARK KinderMedienZentrum in Erfurt Vorlesungen, Tutorien und Workshops zu den Themen Fernseh-, Radio- und Online-Produktionen angeboten. Zielgruppe sind Studierende ab dem 2. Semester & Alumni. Ausführliche Informationen gibt es unter http://www.uni-weimar.de/springschool oder im Flyer.
 
2. Jahrestagung der Ad-Hoc-Gruppe „Wissenschaftskommunikation”

There's no translation available for this item...


Das Programm für die 2. Jahrestagung der Ad-Hoc-Gruppe „Wissenschaftskommunikation” der DGPuK zum Thema „Wissenschaftskommunikation zwischen Risiko und (Un)Sicherheit” ist online und die Anmeldung kann erfolgen.

 

Anmeldung

 

Tagungsprogramm

 
Best Paper Award des Journal of Language and Social Psychology

There's no translation available for this item...


jlspDer alle zwei Jahre verliehene Best Paper Award des Journal of Language and Social Psychology (JLSP) wurde in diesem Jahr an Sylvie Graf (Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik, Brno), Michal Bilewicz (Universität Warschau, Polen), Eerika Finell (Universität Helsinki, Finnland) und Daniel Geschke (Friedrich-Schiller-Universität, Jena) für das 2013 veröffentlichte Manuskript Nouns cut slices: Effects of linguistic forms on intergroup bias. JLSP, 32 (1), 62-83 vergeben. Das Manuskript wurde von einem Komitee der International Association of Language and Social Psychology wegen seiner Innovation, der präzisen Methodologie und seinem generellen Beitrag zur Weiterentwicklung der Sozialpsychologie der Sprache ausgewählt. Auch wir gratulieren den Autoren.

 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Page 3 of 15