DeutschEnglish
Lehrstuhl Grundlagen der medialen Kommunikation und der Medienwirkung Institut für Kommunikationswissenschaft Jena
Friedrich-Schiller-Universitaet Jena
Dr. Sabrina Heike Kessler: Lebenslauf

 

 

kessler

Adresse:

Ernst-Abbe-Platz 8, 07743 Jena

Telefon:

 

Raum:

Sprechstunde:

nach Vereinbarung per E-Mail

E-Mail:

sabrina.kessler@uni-jena.de

 

Lebenslauf

seit 02/2016

Nachwuchssprecherin der Fachgruppe Wissenschaftskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik-und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)

seit 2016 Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der FSU Jena
11/2015 Promotion zum Thema „Das ist doch evident! Eine Analyse dargestellter Evidenzframes und deren Wirkung am Beispiel von TV-Wissenschaftsbeiträgen“ (Betreuer: Prof. Dr. Georg Ruhrmann (Jena) & Prof. Dr. Hans Peter Peters (Jülich))
seit 10/2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Grundlagen der medialen Kommunikation und der Medienwirkung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; hier projektassoziert in DFG-geförderten Projekten im Schwerpunktprogramm 1409 „Wissenschaft und Öffentlichkeit“ bis 09/2015
2009-2011 Anstellung als studentische Hilfskraft am Institut für Kommunikationswissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena im DFG-Projekt „Verstehen fragiler und kontroverser wissenschaftlicher Evidenz in Medien- und Rezipientenframes am Beispiel von TV-Wissenschaftsmagazinen“
2008-2011 Anstellung als studentische Hilfskraft im Referat Öffentlichkeitsarbeit (jetzt Stabsstelle Kommunikation) an der Friedrich-Schiller Universität Jena
2009-2010 Vorsitzende des Fachschaftsrat für Kommunikationswissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2006-2011 Studium der Medienwissenschaft, Psychologie und Germanistischen Sprachwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Thema meiner Magisterarbeit:
„Evidenz- und Fragilitätsdarstellung in TV-Wissenschaftsmagazinen - Eine Inhaltsanalyse zur Erfassung und Modellierung journalistischer Evidenz- und Fragilitätsdarstellung in TV-Wissenschaftsbeiträgen zum Thema Molekulare Medizin unter Anwendung einer Evidenztheorie.“

 

https://www.researchgate.net/profile/Sabrina_Kessler


Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Recherche-, Selektions- und Rezeptionsprozesse der User im Internet
  • Entscheidungsprozesse der User auf Suchmaschinen-Webseiten
  • Theorien der Medienwirkungsforschung
  • Wissenschafts- und Gesundheitskommunikation
  • Empirische Methoden (standardisierte Inhaltsanalyse und Befragung, Eye-Tracking)
  • Persuasionsforschung
Mitgliedschaften
  • Mitgliedschaft in der European Communication Research and Education Association (ECREA)
  • Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschafts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)
  • Mitgliedschaft in der International Association for Media and Communication Research (IAMCR)
  • Mitgliedschaft in der International Communication Association (ICA)
  • Mitgliedschaft im Netzwerk der Public Communication on Science and Technology (PCST)
  • Mitgliedschaft im „Alumni Kommunikationswissenschaft Jena – Verein der Freunde, Förderer und ehemaligen Studierenden für Kommunikationswissenschaft und Medienwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena“ e.V.