DeutschEnglish
IfKW-Portal Institut Forschung
Forschungsschwerpunkt des IfKW

Der gemeinsame Forschungsschwerpunkt der vier Professuren


Emeritierte und im Ruhestand befindliche Professoren


  • Struktureller Wandel des Mediensystems
  • Ausdifferenzierung (Technisierung und Individualisierung) des Medienangebotes, insbesondere der AV-Medien (Visualisierung)
  • Individuelle und soziale Konstruktionen der Rezipienten und Teilnehmer.

liegt in der Analyse der Prozesse technisch vermittelter interpersonaler und medialer Kommunikation auf Basis eigenständiger methodischer und statistischer Grundlagen der empirischen Kommunikationsforschung mit den Schwerpunkten

Das entwickelte spezifische Forschungsprofil konzentriert sich dabei - innerhalb des von der DGPuK als wissenschaftlicher Fachgesellschaft erarbeiteten Spektrums an Fragestellungen zur öffentlichen Kommunikation (vgl. Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (Hrsg.) 2001: Die Mediengesellschaft und ihre Wissenschaft. http://www.dgpuk.de) - auf die empirische Beschreibung und Erklärung von Veränderungsprozessen bei Kommunikatoren, Kommunikationsinhalten und Publikum/Nutzer/Rezipienten (vgl. nachstehende Abbildung).

 

Abbildung: Veränderungsprozesse technisch vermittelter interpersonaler und medialer Kommunikation

ifkw_forschungsschwerpunkt.png