Institut für Kommunikationswissenschaft Jena | Meldungen
DeutschEnglish
IfKW-Portal Institut Meldungen
Meldungen
Neuerscheinung zur Terrorismusberichterstattung
Mittwoch, den 28. August 2013 um 10:33 Uhr

2013-08-28_neuerscheinung_dissertation_haussecker

Die Dissertation von Nicole Haußecker zum Thema "Terrorismusberichterstattung in Fernsehnachrichten: visuelles Framing und emotionale Reaktionen" wurde nun im Nomos Verlag veröffentlicht.

 

Inhalt:

 

Die Studie verbindet das Konstrukt Bild mit dem Framing-Ansatz und emotionspsychologischen Konzepten am Forschungsgegenstand visuelle Terrorismusberichterstattung. Dabei wird untersucht welche visuellen Framingstrategien in deutschen Fernsehnachrichten über Terrorismus eingesetzt und welche emotionalen Reaktionen durch die einzelnen Bilder ausgelöst werden.

 

Studie 1 führt eine quantitative Bildanalyse der Terrorismusberichterstattung von 2007-2009 durch und identifiziert visuelle Framingstrategien. Zur Bestimmung der Emotionalisierungsstärke dieser visuellen Framingstrategien werden empirisch erstellte Valenz-, Arousal- und Angstindizes mit den inhaltsanalytisch gewonnenen Daten verknüpft und angewendet. Dafür werden in einer explorativen Rezeptionsstudie (Studie 2) emotionale Reaktionen auf Einzelbildebene getestet. Das Bild fungiert als kleinste Einheit und stellt als solches ein Frame-Element dar. Mehrere Bildeinheiten formen folglich eine visuelle Framingstrategie.

 

Weitere Informationen finden Sie hier sowie den Bestellschein (Order form).

 

 
Institut für Kommunikationswissenschaft feiert Absolventen 2013
Dienstag, den 16. Juli 2013 um 14:35 Uhr

Professoren, MitarbeiterInnen des Instituts für Kommunikationswissenschaft und der Alumni Kommunikationswissenschaft Jena e.V. konnten am Samstag, den 6. Juli 2013, rund einhundertfünfzig Gäste in den Rosensälen zur sechsten Absolventenfeier in Jena begrüßen. Insgesamt 101 Absolventinnen und Absolventen erhielten im vergangenen Jahr ihr Abschlusszeugnis.

 

Detailliertere Informationen, auch zu den PreisträgerInnen, finden Sie hier.

 

absolventenfeier_2013_klein

 

Die AbsolventInnen der Kommunikationswissenschaft vor dem Pulverturm in Jena. (Foto: Felix Sattelberger)

 
Neuer Tutor gesucht!
Dienstag, den 09. Juli 2013 um 15:33 Uhr

Die Abteilung Kommunikationspsychologie (Prof. Dr. Frindte) sucht zum Wintersemester 2013/14 eine/n TutorIn fürs Tutorium zur Vorlesung "Psychologische Grundlagen der Kommunikation 1"! Genauere Infos gibts hier.

 
Stellenausschreibung: Studentische Hilfskraft für IT- und Website-Betreuung
Mittwoch, den 26. Juni 2013 um 21:24 Uhr

2013-06-26_stellenausschreibung_stud-hilfskraft-it-website-betreuung_ifkw_thumbAb dem 01.10.2013 ist am IfKW die Stelle einer studentischen Hilfskraft (m/w) für IT- und Website-Betreuung des Instituts neu zu besetzen. Nähere Informationen zum Anforderungsprofil und den Bewerbungsmodalitäten finden Sie in der pdf_button Stellenausschreibung zum Download.

 

Bewerbungsfrist ist Dienstag, der 09.07.2013. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungen!

 
Neuer Aufsatz erschienen
Dienstag, den 28. Mai 2013 um 16:15 Uhr
islam_und_die_deutsche_gesellschaftFrindte, W., Schurz, K., & Roth, T. (2013). Die Wirkung eines Medienhypes auf Vorurteile - Die "Causa Sarrazin" in der Berichterstattung der deutschen Hauptnachrichtensendungen und die Auswirkung auf Einstellungen gegenüber der Minderheits- und Mehrheitsgesellschaft. In D. Halm & H. Meyer (Hrsg.), Islam und die deutsche Gesellschaft (S. 119-143). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
 
Absolventen-/Alumnifeier 2013
Samstag, den 18. Mai 2013 um 13:53 Uhr

Am 06.07.2013 findet von 14-18 Uhr die Absolventen-/Alumnifeier 2013 des IfKW Jena für geladene Gäste und Mitglieder des Alumni Kommunikationswissenschaft e.V. statt.

 

Genauere Informationen finden Sie hier!

 
Neuer Aufsatz in M&K erschienen
Dienstag, den 07. Mai 2013 um 15:32 Uhr

2013-05-07_cover-m-und-kVon Dr. Arne Freya Zillich ist ein Aufsatz zur Bedeutung von Gruppenprozessen für das Unterhaltungserleben in der Zeitschrift Medien & Kommunikationswissenschaft erschienen:

 

Zillich, A. F. (2013): Die Bedeutung von Gruppenprozessen für das Unterhaltungserleben. Eine Typenbildung am Beispiel der gemeinsamen Krimirezeption. Medien & Kommunikationswissenschaft, 61(2), 202-220.

 

Ein Abstract zum Artikel finden Sie hier.

 
Hinweis zur Übung "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten"
Dienstag, den 16. April 2013 um 17:11 Uhr

Studierende, die die Übung "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" bereits in einem anderen Fach besucht haben, können sich diese für ihr Studienfach "Kommunikationswissenschaft" anerkennen lassen.

 

Reichen Sie hierzu bitte einen entsprechenden Nachweis (z.B. Friedolinausdruck) bei Frau Fickler‐Tübel ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) ein.

 
Workshops der zentralen Studienberatung – Angebote für Studienanfänger und fortgeschrittene Studierende
Donnerstag, den 04. April 2013 um 13:33 Uhr

Die Zentrale Studienberatung der Universität Jena bietet im Sommersemester 2013 folgende Workshops zur Studienmethodik an:

 

  • Zeit- und Selbstmanagement im Studium: 12. -13.04.2013, UHG, SR 163
  • Erfolgreich lernen: 10. -11.05.2013, UHG, SR 162
  • Powerpoint und mehr - Präsentationstechniken im Studium: 24. -25.05.2013, UHG, SR 162
  • Effizient lesen im Studium: 19. -20.04.2013, UHG, SR 165
  • Einführung ins wissenschaftliche Schreiben (Geistes-und Sozialwissenschaften): 03. -04.05.2013, UHG, SR 162
  • Wie schreibe ich eine Bachelorarbeit in den Geistes-und Sozialwissenschaften? 07. -08.06.2013, UHG, SR 162


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten PDF-Dokument sowie den Informationsseiten im Internet unter: www.uni-jena.de/kursangebot.html.

 
Neuer Mitarbeiter im Bereich Medienökonomie
Dienstag, den 02. April 2013 um 12:08 Uhr

Seit Beginn des Sommersemesters ist Herr Robert Schlegel, M.A., neuer wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Medienökonomie. Er hat seinen Magisterabschluss am Institut für Kommunikationswissenschaft gemacht und gehörte im vergangenen Jahr zu denjenigen Absolventen, deren Abschlussarbeit vom Institut ausgezeichnet wurde. Herr Schlegel tritt die Nachfolge von Frau Dr. Wilhelm an, die Anfang des Jahres an die Universität Tübingen gewechselt ist.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 16