DeutschEnglish
IfKW-Portal Institut Meldungen Nachlese: Alumni-Gastvorträge im April 2014
Nachlese: Alumni-Gastvorträge im April 2014
Freitag, den 25. April 2014 um 18:46 Uhr

Am 15. April 2014 begrüßte der Alumni-Verein des IfKW Jena Jörg Westphal, der über die Arbeit der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) referierte. Er verantwortet als Marketing Manager innerhalb der GfK Fernsehforschung die Bereiche "Media Research Services" und "Administration & Marketing". Den Studierenden bot er an diesem Abend viele Informationen über die aktuellen Neuerungen und Methoden bei der Erfassung der Zuschauerquoten in Deutschland. Gleichzeitig zeigte er auch klar die Probleme auf, die eine zunehmende Digitalisierung und steigendes Sendungsstreaming mit sich bringen. Bei der GfK arbeiten mehr als 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 100 Ländern. Mit einem Umsatz von ca. 1,51 Milliarden Euro (2012) ist sie das víertgrößte Marktforschungsunternehmen der Welt.

 

 


(Foto: Beate Gräf)

 

Die Vortragsreihe des Alumni-Vereins zum Thema "Was ist Journalismus?" wurde am 22. April 2014 durch Christian Fuchs, seinerseits Alumnus unseres Instituts, fortgesetzt. Er arbeitet als Autor unter anderem für DIE ZEIT, die Süddeutsche Zeitung und die ARD und berichtete über seinen reichen Erfahrungsschatz. Den Zuhörern gab er dabei nicht nur wichtige Tipps zum Überleben als Journalist, sondern warb insbesondere auch für die Arbeit als investigativer Journalist. "Bleibt dran und probiert Euch aus!" war dabei eine der Devisen, die er den zahlreichen Studierenden an diesem Abend mit auf den Weg gab. Für seine Recherchen und Reportagen wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. vom medium magazin als einer der "Journalisten des Jahres 2013" geehrt und für die Dokumentation "Geheimer Krieg" (NDR) für den Adolf-Grimme-Preis 2014 nominiert.