Institut für Kommunikationswissenschaft Jena | Neuer Beitrag zur Gesundheitskommunikation
DeutschEnglish
IfKW-Portal Institut Meldungen Neuer Beitrag zur Gesundheitskommunikation
Neuer Beitrag zur Gesundheitskommunikation
Freitag, den 15. November 2013 um 15:59 Uhr
2013-11-15_neuerscheinung_beitrag_gesundheitskommunikationLars Günther, M.A., Dr. Jutta Milde, Prof. Dr. Georg Ruhrmann und Gitte Heidecke, B.A. haben einen Beitrag über eine experimentelle Framing-Studie im Sammelband "Medien und Gesundheitskommunikation. Befunde, Entwicklungen, Herausforderungen" veröffentlicht.

Guenther, L., Milde, J., Ruhrmann, G., & Heidecke, G. (2013). Die Transformation von Rezipienten-Frames: Eine Wirkungsstudie zu Medienberichten über Diagnose- und Therapieverfahren zum Thema Krebs. In C. Rossmann & M.R. Hastall (Hrsg.), Medien und Gesundheitskommunikation: Befunde, Entwicklungen, Herausforderungen (S. 49-64). Baden-Baden: Nomos.

Der Band kann unter diesem Link eingesehen werden.