DeutschEnglish
Abteilung Kommunikationspsychologie Institut für Kommunikationswissenschaft Jena
Friedrich-Schiller-Universitaet Jena
Dr. Nicole Haußecker: Lebenslauf

haussecker135

Adresse:

Ernst-Abbe-Platz 8, 07743 Jena

Telefon:

+49 (0)3641 944937

Raum: 313, 3. Etage
Sprechstunde: per Mail-Anfrage im Sekretariat von Frau Junold
E-Mail: nicole.haussecker@uni-jena.de

 

 

Lebenslauf

Ausbildung

 

02/2012 Disputation zum Dissertationsprojekt „Zur Inszenierung von Terrorismus in Fernsehnachrichten. Visuelles Framing und emotionale Wirkungen.“ Gutachter: Prof. Dr. W. Frindte, Prof. Dr. B. Scheufele
03/2004 Abschluss: Medienwissenschaftler M.A., Magisterarbeit: Zur Berichterstattung über Terrorismus in TV-Nachrichtensendungen; Betreuer: Prof. Dr. Georg Ruhrmann, Dr. Matthias Kohring
2002-2003 Studium an der Universität Leipzig, Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften, Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft, Qualifikationen im Bereich Krisen-PR, Journalistik, Medienwissenschaft
1997-2004 Studium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena in den Fächern: Medienwissenschaft, Psychologie, Soziologie

Akademische Tätigkeit

seit 2014 Lehrbeauftragte an der Universität Erfurt im Masterstudiengang „Kommunikationsforschung: Politik & Gesellschaft“ und „Kinder- und Jugendmedien“
seit 2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung Kommunikationspsychologie des Instituts für Kommunikationswissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Prof. Dr. Wolfgang Frindte)
2007-2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Projekt der Deutschen Stiftung für Friedensforschung „Terrorismus - mediale Konstruktion und individuelle Interpretation“

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften

DGPuK

ECREA

Kompetenzzentrum Rechtsextremismus der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Forum Friedenspsychologie e.V.