DeutschEnglish
Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Ökonomie und Organisation der Medien Institut für Kommunikationswissenschaft Jena
Friedrich-Schiller-Universitaet Jena
kontakt

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Institut für Kommunikations-
wissenschaft

 

Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Ökonomie und Organisation der Medien

 

Ernst-Abbe-Platz 8

07743 Jena
Tel.: +49 (0)3641 944950

Fax: +49 (0)3641 944952

 

th_seufert

Professur:
Prof. Dr. Wolfgang Seufert

 

 

junold50

Sekretariat:

Carolin Junold

Sprechzeiten:

Mo: 09-12 Uhr & 13-15:30 Uhr

Di:  09-12 Uhr & 13-15:30 Uhr

Mi:  13-15:30 Uhr

Do: 09-12 Uhr & 13-15 Uhr

Fr:  09-12 Uhr

 

Zwei neue Aufsätze zur medienökonomischen Datenbasis
Montag, den 05. Dezember 2016 um 18:38 Uhr

In zwei aktuellen Sammelbänden ist jeweils ein Aufsatz von Wolfgang Seufert zur Nutzung von Sekundärdaten im Rahmen medienökonomischer Forschung erschienen:

 

Es handelt sich um den Beitrag "Daten der amtlichen Wirtschaftsstatistik als Grundlage medienökonomischer Forschung" in:

Manfred Kops (Hrsg.): Der Rundfunk als privates und öffentliches Gut. 25 Jahre Institut für Rundfunkökonomie. Berlin: Vistas. (Reihe Rundfunkökonomie-Band 11), ISBN 978-3-89158-622-8

sowie den Beitrag "Das Potenzial amtlicher Wirtschaftsdaten zur Analyse von Medienbranchen" in:

Björn von Rimscha / Samuel Studer / Manuel Puppis (Hrsg.): Methodische Zugänge zur Erforschung von Medienstrukturen, Medienorganisationen und Medienstrategien. Baden-Baden: Nomos. (Reihe Medienökonomie- Band 9), ISBN 978-3-8487-3362-0

 
Festschrift für Prof. Dr. Wolfgang Seufert überreicht
Dienstag, den 01. November 2016 um 00:00 Uhr

2016_11_01_Festschrift-WS

Im Rahmen der diesjährigen Tagung der Fachgruppe Medienökonomie in der DGPuK wurde Prof. Dr. Wolfgang Seufert am 28.10.2016 in Jena die Festschrift mit dem Titel "Empirische Medienökonomie - Reflexionen der Arbeiten von Wolfgang Seufert" (Hrsg. Jörg Müller-Lietzkow & Felix Sattelberger) überreicht.

 

Aus dem Inhalt: "Wolfgang Seufert prägt wie kaum ein anderer die empirische Medienökonomie im deutschsprachigen Raum. Dieser Band würdigt das mehr als 30-jährige Schaffen Seuferts, indem langjährige Wegbegleiter und einflussreiche Medienökonomen einen Blick auf einige seiner bedeutendsten empirischen Arbeiten werfen und diese in den aktuellen Diskurs einordnen."

 

Mit Beiträgen von: Jürgen Heinrich, Wolfgang Schulz, Otfried Jarren, Klaus F. Zimmermann; Jörg Müller-Lietzkow; Gabriele Siegert; Hardy Gundlach; Harald Rau; Sven Pagel; Georg Ruhrmann; Bertram Scheufele; Florian Drücke;
Claudia Wilhelm; Felix Sattelberger.

 
Tutorien Vorlesung Medienökonomie
Sonntag, den 16. Oktober 2016 um 10:50 Uhr

Die Tutorien von Frau Baitinger und Frau Güthlein zur Vorlesung "Grundlagen der Medienökonomie I" finden im WS 16/17 an folgenden Terminen statt.

 

* Di 8-10 Uhr CZ3 SR 316 (ab 18.10.)

* Di 16-18 Uhr CZ3 SR 208 (ab 18.10.)

 

!!!! Zusätzlicher Termin ab Mo, den 14.11. !!!!

 

* Mo 12-14 Uhr CZR3 SR 316

 
Lehrveranstaltungen im Wintersemester
Freitag, den 19. August 2016 um 13:27 Uhr
Eine Übersicht über die im Bereich Medienökonomie angebotenen Lehrveranstaltungen des Wintersemesters finden Sie hier.
 
Medienökonomietagung in Jena
Mittwoch, den 20. Juli 2016 um 12:23 Uhr
Die Jahrestagung der Fachgruppe Medienökonomie in der DGPuK wird in diesem Jahr am 28./29.10. in Jena stattfinden. Zur Anmeldeseite gelangen Sie hier.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 11