Cover_Protestkommunikation

Die Konstruktion legitimer Öffentlichkeiten

Neue Publikation von Hagen Schölzel im Band "Protestkommunikation: Konflikte um die Legitimität politischer Öffentlichkeit", hrsg. von Kornelia Hahn und Andreas Langenohl
Cover_Protestkommunikation
Foto: SpringerVS
  • Forschung
  • Publikationen

Meldung vom: 22. Februar 2021, 09:53 Uhr

Der Beitrag behandelt die Frage nach Gütekriterien für die Konstruktion legitimer politischer Öffentlichkeiten. Zunächst wird gezeigt, wie die Theorie der Akteur-Netzwerk-Öffentlichkeiten an verschiedene Krisendiagnosen gegenwärtiger Öffentlichkeit und Demokratie anschließt und sie miteinander verbinden kann. Anhand weniger Beispiele aus der Kontroverse um die Klimaerwärmung wird dann nachvollzogen, welche Legitimität erzeugende Gütekriterien von Öffentlichkeit Latour definiert und wie an den Grenzen von Öffentlichkeiten Unvereinbarkeiten mit sog. ‚Feinden‘ erzeugt werden.

Das Buch "Protestkommunikation: Konflikte um die Legitimität politischer Öffentlichkeiten" wird herausgegeben von Kornelia Hahn (Uni Salzburg) und Andreas Langenohl (Uni Gießen) und erscheint bei Springer VS. Hier geht es zu der Verlagsseite mit dem Beitrag

Hagen Schölzel, Dr.
Dr. Hagen Schölzel
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang