Leerer Vorlesungssaal

Fehlende Vorlesungsklausur – Ausnahmen für Modulzulassung

Im Sommersemester werden Bachelorstudierende zu WP- und P-Modulen am IfKW ausnahmsweise auch zugelassen, wenn sie nicht alle Voraussetzungen erfüllen.
Leerer Vorlesungssaal
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)
  • Studium & Lehre
  • Information

Meldung vom: 16. April 2020, 18:17 Uhr

Fehlende Vorlesungsklausur – Ausnahmen für Modulzulassung

Im Sommersemester werden Bachelorstudierende zu WP- und P-Modulen am IfKW ausnahmsweise auch zugelassen, wenn sie nicht alle Voraussetzungen erfüllen. Wenn bei Ihnen das Bestehen einer Vorlesungsklausur aus dem WS 2019/20 noch aussteht, da der zweite Klausurtermin bisher nicht stattfinden konnte, Sie aber die notwendige Vorlesungsklausur im SS 2019 bestanden haben, werden Sie trotzdem zu den genannten Modulen zugelassen. Als Nachweis Ihrer bestandenen Vorlesungsklausur im vergangenen Sommersemester reichen Sie einen Friedolinauszug per Mail bei Frau Fickler-Tübel mandy.fickler@uni-jena.de ein. Die Prüfungsanmeldung für Ausnahmeregelungen läuft so ab:

  • Frau Fickler-Tübel schickt Anfang Juni eine Übersicht aller Studierenden an das ASPA, die im Zuge der Ausnahmeregelungen zu benannten Modulen zugelassen wurden.
  • Die Studierenden wenden sich Anfang Juni per Mail mit der Bitte um Prüfungsanmeldung (mit Angabe der Prüfungsnummer) direkt ans ASPA: aspa@uni-jena.de

Die Termine für den Zweitversuch der Vorlesungsklausuren des Wintersemesters 2019/20 können derzeit noch nicht geplant werden.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang