SMS_Luebke_Engelmann

Mediennutzung und wahrgenommene politische Authentizität

Neue Publikation von Simon Lübke und Ines Engelmann in der Fachzeitschrift „Social Media + Society“ erschienen.
SMS_Luebke_Engelmann
Foto: Sage
  • Bereich Empirische Methoden
  • Publikationen

Meldung vom:

Authentizität ist ein zunehmend wichtiger Faktor, wenn Bürger:innen einzelne Politiker:innen bewerten und ihre Wahlentscheidungen treffen. Bislang wurde allerdings kaum untersucht, wie die Wahrnehmung von Politiker:innen als mehr oder weniger authentisch entsteht.

Der Beitrag befasst sich daher mit den Determinanten wahrgenommener politischer Authentizität und untersucht insbesondere den Einfluss der Mediennutzung. Ausgehend von theoretischen Überlegungen zur dargestellten Authentizität in sozialen Medien, Personalisierung in der politischen Medienberichterstattung und zur individuellen Informationsverarbeitung untersucht die Studie den Einfluss von Mediennutzung auf die wahrgenommene politische Authentizität und einzelne Subdimensionen.

Die Ergebnisse einer Online-Quotenbefragung in Deutschland (N = 1200) zeigen, dass Unterschiede in der wahrgenommenen politischen Authentizität nicht allein von politischen Einstellungen der Bürger:innen abhängen, sondern auch durch die Häufigkeit der Nutzung von politischen Informationen in verschiedenen Medienkontexten erklärt werden können. Wenn Bürger:innen private Fernsehnachrichten rezipieren, politische Accounts in sozialen Medien nutzen und Politiker:innen in sozialen Medien folgen, nehmen sie Politiker:innen als authentischer wahr. Zudem zeigen die Befunde, dass die Medienwirkungen auf wahrgenommene politische Authentizität durch die Parteiidentifikation und die Tendenz zu Selective Exposure von Bürger:innen bedingt werden.

Hier geht’s zum Aufsatz.

  • Luebke, S. M. & Engelmann, I. (2022). Do We Know Politicians’ True Selves from the Media? Exploring the Relationship Between Political Media Exposure and Perceived Political Authenticity. Social Media & Society, 8(1), 1-11. https://doi.org/10.1177/20563051221077030
Kommunikationswissenschaft - Schwerpunkt empirische Methoden
Simon Lübke
Simon Luebke
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung per E-Mail
Raum 312
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Kommunikationswissenschaft - Schwerpunkt empirische Methoden
Ines Engelmann, Univ.-Prof. Dr.
Prof. Dr. Ines Engelmann
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung per E-Mail
Raum 323
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena