Bewerbung schreiben

Postdoc/ wiss. Mitarbeiter:in Digitale Kommunikation

Am Institut für Kommunikationswissenschaft, an der Professur für Strategische Kommunikation (Frau Prof. Dr. Irina Lock) ist ab dem 01.09.2022  oder später eine Stelle in Vollzeit (100 % / 40 Wochenstunden) zu besetzen.
Bewerbung schreiben
Foto: Dennis Skley / Flickr
  • Bereich Strategische Kommunikation
  • Personalia

Meldung vom:

Am Institut für Kommunikationswissenschaft, an der Professur für Strategische Kommunikation
(Frau Prof. Dr. Irina Lock) ist ab dem 01.09.2022 oder später eine Stelle als Postdoc/ wiss. Mitarbeiter:in Digitale Kommunikation in Vollzeit (100 % / 40 Wochenstunden) zu besetzen.

Sie sind hoch motiviert, Kommunikationsprozesse in einer digitalen Gesellschaft zu verstehen und gesellschaftliche Debatten über Generationenfragen zu untersuchen und anzureichern? Auf dieser Postdoc-Stelle qualifizieren sich ambitionierte Wissenschaftler durch international sichtbare Forschung für den Weg zur Professur. Sie haben darüber hinaus die einmalige Chance, den Aufbau der neuen Professur Strategische Kommunikation in Forschung und Lehre maßgeblich mitzugestalten und sich in der Doktorandenausbildung einzubringen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie stellen eigenverantwortlich eine empirische Forschungsagenda im Bereich digitale und/oder strategische Kommunikation auf.
  • Sie publizieren Ihre Forschung in englischsprachigen Fachzeitschriften und vertreten den Lehrstuhl auf internationalen Konferenzen.
  • Sie führen eigenständig Lehre auf Bachelor- und Masterniveau durch und betreuen Abschlussarbeiten.
  • Sie engagieren sich in der akademischen Selbstverwaltung.
  • Sie arbeiten an einer wissenschaftlichen Qualifizierung, z. B. Ihrer Habilitation.

Ihr Profil: 

  • Hervorragende (kurz vor dem Abschluss stehende) Promotion im Bereich Kommunikationswissenschaft, Computational Social Sciences oder einer angrenzenden Disziplin mit Schwerpunkt auf einem Thema der strategischen oder digitalen Kommunikation.
  • Erfahrung in empirischer Forschung zu digitaler strategischer Kommunikation, gesellschaftlichen Herausforderungen wie Nachhaltigkeit oder digitalen Themenzyklen.
  • Fundierte Kenntnisse quantitativer sozialwissenschaftlicher Methoden.
  • Idealerweise kennen Sie sich aus mit computationalen Methoden (z. B. automatisierte Inhaltsanalyse, Simulationen). In jedem Fall wollen Sie diese erlernen.
  • Wissenschaftliche Publikationen in englischsprachigen, sozialwissenschaftlichen Fachzeitschriften.
  • Engagement für Open Science ist wünschenswert.
  • Wissenschaftliche Neugier über Fach- und Theoriegrenzen hinweg.

Unser Angebot: 

  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe (E 13) inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung.
  • Mitarbeit an vielfältiger methodischer und theoretischer Forschung, oft interdisziplinär.
  • Sie profitieren von der nationalen und internationalen wissenschaftlichen Vernetzung der Professur
  • Forschungs- und Reisebudget
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Graduierten-Akademie für Postdocs
  • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder)

Die ausgeschriebene Stelle ist zunächst befristet für die Dauer von 3 Jahren, eine Verlängerung ist möglich.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung (CV, Motivationsschreiben in einer PDF-Datei) und eine Publikation, die Sie stolz macht, gerne per E-Mail, unter Angabe der Registrier-Nummer 142/2022 bis zum 12.06.2022 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Kommunikationswissenschaft
Prof. Dr. Irina Lock
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena

E-Mail: carolin.junold@uni-jena.de 

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

Bitte beachten Sie unsere Bewerberhinweise unter: https://www.uni-jena.de/stellenmarkt 
Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: https://www.uni-jena.de/stellenmarkt#datenschutz 

 

ENGLISH

 

The Institute of Communication Science, Chair of Strategic Communication (Prof. Dr. Irina Lock) seeks to fill the position of a Postdoc Digital Communication (m/f/d) commencing from September 2022. We offer a full-time position (100 % / 40 hours per week).

Are you highly motivated to study communication processes in a digital society and enrich societal debates on generational issues? In this postdoc position, we are seeking an ambitious academic who conducts internationally visible high-quality research. You will have the unique opportunity to play a key role in shaping the development of the new professorship of Strategic Communication in research and teaching and to become involved in doctoral training.

Your responsibilities:

  • You set up an empirical research agenda in the field of digital and/or strategic communication.
  • You publish research in English-language journals and represent the chair at international conferences.
  • You independently conduct teaching at bachelor’s and master's level and supervise theses.
  • You are engaging in academic self-administration.
  • You are working on your qualification for a future academic career (e.g., habilitation). 

Your profile:

  • Excellent PhD (close to completion) in communication science, computational social sciences or a related discipline with a focus on a strategic or digital communication topic.
  • Experience in empirical research on digital strategic communication, societal challenges such as sustainability or digital issue cycles.
  • Sound knowledge of quantitative social science methods.
  • Ideally, you are familiar with computational methods (e.g., automated content analysis, simulations). In any case, you want to learn them.
  • Scientific publications in high quality English-language, social science journals.
  • Commitment to Open Science is desirable.
  • Scientific curiosity across disciplinary and theoretical boundaries.
  • Proficiency in German or willingness to learn German.

We offer:

  • Remuneration based on the provisions of the Collective Agreement for the Public Sector of the Federal States (TV-L) at salary scale E13, including a special annual payment in accordance with the collective agreement.
  • Collaboration in diverse methodological and theoretical research projects, often interdisciplinary.
  • A national and international scientific network in the field of communication science and beyond
  • Research and travel budget
  • Flexible working hours
  • A Graduate Academy for postdocs;
  • A family-friendly working environment with a variety of offers for families: University Family Office ‘JUniFamilie’ and flexible childcare (‘JUniKinder);

The advertised position is limited to a maximum of 3 year(s) with the possibility of prolongation.

Candidates with severe disabilities will be given preference in the case of equal qualifications and suitability. 

Are you eager to work for us? Then submit your detailed written application (CV, letter of motivation, your one best publication) preferably by email (one PDF file), stating the vacancy ID 142/2022
by June 12, 2022 to: 

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Kommunikationswissenschaft
Prof. Dr. Irina Lock
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena

E-Mail: carolin.junold@uni-jena.de 

Since all application documents will be duly destroyed after the recruitment process, we ask you to submit only copies of your documents. 

For further information for applicants, please also refer to www4.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html (in German) 

Please also note the information on the collection of personal data at www4.uni-jena.de/en/jobs_information_collecting_personal_data.html